Chic durch die Krise

Es wird uns schwer gemacht, halbwegs attraktiv zu bleiben in diesen Zeiten. Kein Friseur, kein Kosmetikstudio, keine neuen Schuhe und Kleider, gar nichts eigentlich, zum Schön sein. Sogar Schönheitsoperation müssen derzeit zu Gunsten der Coronakranken verschoben werden.

Aber, es gibt Möglichkeiten.

Gerade fuhr ich an einem Friedhof vorbei. Sehr wenige Menschen, brav. Aber die, die da waren, schwarz von Kopf bis Fuss – und – schwarze Mundschütze, very stylish.

Man sieht also, es geht, wenn man nur will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.