Coronajammern

Jetzt, wo es so gut wie vorbei ist, gilt es die Schäden aufzuräumen, gutzumachen. Wie nach einem Tsunami, stehen jetzt viele vor dem, was der Sturm hinterlassen hat. Nur sind es keine umgefallenen Bäume oder vermurte Straßen. Diesmal ist es viel schlimmer – es ist Geld. Als wäre es vom Sturm weggeweht worden, fehlt es […]

Read More

Coronasaufen

Wo haben sie denn getrunken, die die sonst in Bars und Wirtshäusern, Restaurants und Hotels und Würschtelständen trinken? Jetzt endlich ist wieder offen. Der Heurige, die Spelunke, der Tankstellenschnelltrinkstopp. Hat man sich dabei ertappt, wie man kistenweise Alkohol nach Hause getragen hat? Von einem möglichst weit von zu Hause entfernten, systemrelevanten Supermarkt. Und ist einem […]

Read More

Coronafrisuren

Man sah es ihnen schon an. Schlecht gestylte Frisuren von ORF-Sprechern bis zur Gemüsefrau. Graue Nachwachsungen und unbezähmbare Locken. Allein die holzgschnitzten Aufsetzfrisuren der türkisen Regierung, die selbst in schwierigsten Zeiten kein Haar unbeaufsichtigt lassen, glänzten mit Perfektion. Während Herr Kogler im verwuschelten Coronalook auffällt, tragen die türkisen Herren die Vorzeigefrisur des Meisters am Kopf. […]

Read More

Coronawirtschaft

Ja, die Wirtschaft! Die bleibt jetzt wohl auf der Strecke. Das böse Virus killt nicht nur Menschen, sondern – oder je mehr Zeit vergeht umso mehr – die Wirtschaft. 14,4% der Arbeitenden tun dies im Handel. Und der hat jetzt genug zu jammern. Abgesehen von den Dingen die wir wirklich brauchen, Essen und Klopapier, musste […]

Read More